Herzlich Willkommen auf meiner Homepage

Meine Angebote richten sich an Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Personen, die an unterschiedlichen psychosomatischen und/oder psychischen Belastungen bzw. Erkrankungen leiden. Nachfolgend finden Sie Informationen über interessante Anwendungsgebiete der Arbeitspsychologie, aber auch Wissenswertes über Themenbereiche in der Klinischen Psychologie, Gesundheitspsychologie und den vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten von Biofeedback..                                                                                                                                                    

 Arbeitspsychologie

Beratung für Arbeitnehmer und Arbeitgeber Training sozialer Kompetenzen im Einzel- und  Gruppensetting Coaching von Mitarbeitern und Führungskräften Karriereberatung für Arbeitsuchende und  Personen, die sich beruflich neu orientieren möchten oder müssen Stress Burn-out Mobbing

 Klinische- und Gesundheitspsychologie

Behandlung von Depression Behandlung von Angststörungen und Panikattacken Behandlung von Traumafolgeerkrankungen Krisenbewältigung Behandlung unterschiedlicher psychischer und                                                                                                                                              psychosomatischer Belastungen und Erkrankungen

Arbeitsplatzevaluierung

Evaluierung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz nach dem ArbeitnehmerInnenschutzgesetz (ASchG)

Biofeedback als unterstützende Behandlung

Stress Burn-out Angsterkrankungen Migräne Aufmerksamkeitstraining für Kinder und Erwachse Belastungstraining Entspannungstraining              

 

                                                 Praxis für Arbeitspsychologie und Gesundheitspsychologie

 Biofeedbacktherapie

     Mag.a Sonja Gehard

                                                                                                  

Herzlich Willkommen auf meiner Homepage

Meine Angebote richten sich an Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Personen, die an unterschiedlichen psychosomatischen und/oder psychischen Belastungen bzw. Erkrankungen leiden. Nachfolgend finden Sie Informationen über interessante Anwendungsgebiete der Arbeitspsychologie, aber auch Wissenswertes über Themenbereiche in der Klinischen Psychologie, Gesundheitspsychologie und den vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten von Biofeedback..                                                                             

 Arbeitspsychologie

Beratung für Arbeitnehmer und Arbeitgeber Training sozialer Kompetenzen im Einzel- und  Gruppensetting Coaching von Mitarbeitern und Führungskräften Karriereberatung für Arbeitsuchende und  Personen, die sich beruflich neu orientieren möchten oder müssen Stress Burn-out Mobbing

 Klinische- und Gesundheitspsychologie

Behandlung von Depression Behandlung von Angststörungen und Panikattacken Behandlung von Traumafolgeerkrankungen Krisenbewältigung Behandlung unterschiedlicher psychischer und                                                                                                                                              psychosomatischer Belastungen und Erkrankungen

Arbeitsplatzevaluierung

Evaluierung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz nach dem ArbeitnehmerInnenschutzgesetz (ASchG)

Biofeedback als unterstützende Behandlung

Stress Burn-out Angsterkrankungen Migräne Aufmerksamkeitstraining für Kinder und Erwachse Belastungstraining Entspannungstraining              

 

                                                

                                                                                           Praxis für Arbeits- und Gesundheitspsychologie

                                             Biofeedbacktherapie

    

                                               Mag.a Sonja Gehard

Arbeitspsychologie

Als Arbeitspsychologin kann ich Sie im Rahmen Ihres Arbeitslebens optimal unterstützen, entweder direkt am Arbeitsplatz oder privat in meiner Praxis. Die Gründe für das Hinzuziehen einer Arbeitspsychologin können ganz unterschiedlich sein und verschiedene Bereiche betreffen - dabei kann es sich um Probleme im Betrieb handeln, Umstrukturierungen, themenspezifische Fortbildungen und/oder private Probleme, die auf das Arbeitsleben zurückzuführen sind.
Hinweise dafür, dass Sie im Betrieb einen / eine ArbeitspsychologIn hinzuziehen sollten, sind z.B.  häufige kurze Krankenstände von MitarbeiterInnen verlässliche KollegInnen werden plötzlich unzuverlässig Störfälle, die nicht sein sollten bzw. neu sind Probleme im Team, die intern nicht mehr zu händeln sind

Folgen von Stress oder Problemen am Arbeitsplatz sind z.B. 

Schlafstörungen Genick- und Rückenschmerzen Erkrankungen im Magen- und Darmtrakt Nervosität/Unruhe Gedankenkreisen
Fortbildungen im Betrieb Teamentwicklung Kommunikationstraining Persönlichkeitsschulung Entspannungstrainings Entwicklung einer Streitkultur Konfliktmanagement Coaching

Unterstützung bei der Evaluierung psychsicher Belastungen am

Arbeitsplatz

Messinstrumente, die vom Arbeitsinspektorat anerkannt sind Messmethoden, die zu Ihrem Betrieb passen Auswertung der Ergebnisse Analyse Anleitung zur Planung und Umsetzung der Maßnahmen

 

                                                 Praxis für Arbeitspsychologie und Gesundheitspsychologie

 Biofeedbacktherapie

     Mag.a Sonja Gehard

                                                                                                  

Arbeitspsychologie

Als Arbeitspsychologin kann ich Sie im Rahmen Ihres Arbeitslebens optimal unterstützen, entweder direkt am Arbeitsplatz oder privat in meiner Praxis. Die Gründe für das Hinzuziehen einer Arbeitspsychologin können ganz unterschiedlich sein und verschiedene Bereiche betreffen - dabei kann es sich um Probleme im Betrieb handeln, Umstrukturierungen, themenspezifische Fortbildungen und/oder private Probleme, die auf das Arbeitsleben zurückzuführen sind.
Hinweise dafür, dass Sie im Betrieb einen / eine ArbeitspsychologIn hinzuziehen sollten, sind z.B.  häufige kurze Krankenstände von MitarbeiterInnen verlässliche KollegInnen werden plötzlich unzuverlässig Störfälle, die nicht sein sollten bzw. neu sind Probleme im Team, die intern nicht mehr zu händeln sind

Folgen von Stress oder Problemen am Arbeitsplatz sind z.B. 

Schlafstörungen Genick- und Rückenschmerzen Erkrankungen im Magen- und Darmtrakt Nervosität/Unruhe Gedankenkreisen
Fortbildungen im Betrieb Teamentwicklung Kommunikationstraining Persönlichkeitsschulung Entspannungstrainings Entwicklung einer Streitkultur Konfliktmanagement Coaching

Unterstützung bei der Evaluierung psychsicher Belastungen am

Arbeitsplatz

Messinstrumente, die vom Arbeitsinspektorat anerkannt sind Messmethoden, die zu Ihrem Betrieb passen Auswertung der Ergebnisse Analyse Anleitung zur Planung und Umsetzung der Maßnahmen

 

                                                

                                                                                           Praxis für Arbeits- und Gesundheitspsychologie

                                             Biofeedbacktherapie

    

                                               Mag.a Sonja Gehard

Stress

Stress ist ein sehr umfangreiches Thema! Wir alle leiden immer wieder unter Stress bzw. Situationen, die uns “Stress” bereiten. Zunächst ist zu erwähnen, dass Stress nicht nur negativ, sondern durchaus auch positiv erlebt wird. In Stresssituationen reagiert der Körper mit der vermehrten Ausschüttung von Hormonen wie Noradrenalin, Adrenalin und Kortisol. Die vermehrte Hormonausschüttung mobilisiert uns, wir sind leistungs- fähiger und wachsamer.  Wird jedoch eine Situation oder Tätigkeit als Überforderung erlebt, wird Stress sehr schnell zur großen Belastung. Es baut sich ein Ungleichgewicht zwischen tatsächlicher Beanspruchung und den eigenen Ressourcen auf. Entspannt sich die Situation wieder, fühlen wir uns entlastet und der Stresspegel sinkt wieder. Wird ein Stresszustand jedoch zur Dauerbelastung, z.B. weil die Arbeitsanforderungen nicht bewältigt werden können, kann es zu chronischem Stress kommen und in weiterer Folge zu zahlreichen psychischen und psychosomatischen Beschwerden bis hin zum Burn-out. Kognitive und geistige Blockaden können als Folge von chronischem Stress auftreten.
        Folgen von Stress Ständig erhöhter Blutdruck Herz-Kreislauf-Erkrankungen Schwäche der Immunabwehr Hohes Herzinfarktrisiko Schlaganfall Erhöhte Herzfrequenz Burn-out Kognitive Einschränkungen Leistungsabfall Angstzustände
Therapeutische Intervention Auffinden von stressfördernden bzw. belastenden Situationen Erarbeitung von Stressbewältigungsmaßnahmen Entspannungstechniken Biofeedbacktraining Atemtraining Bewältigungstraining Zeitmanagement Kognitive Umstrukturierung

 

                                                 Praxis für Arbeitspsychologie und Gesundheitspsychologie

 Biofeedbacktherapie

     Mag.a Sonja Gehard

                                                                                                  

Stress

Stress ist ein sehr umfangreiches Thema! Wir alle leiden immer wieder unter Stress bzw. Situationen, die uns “Stress” bereiten. Zunächst ist zu erwähnen, dass Stress nicht nur negativ, sondern durchaus auch positiv erlebt wird. In Stresssituationen reagiert der Körper mit der vermehrten Ausschüttung von Hormonen wie Noradrenalin, Adrenalin und Kortisol. Die vermehrte Hormonausschüttung mobilisiert uns, wir sind leistungs- fähiger und wachsamer.  Wird jedoch eine Situation oder Tätigkeit als Überforderung erlebt, wird Stress sehr schnell zur großen Belastung. Es baut sich ein Ungleichgewicht zwischen tatsächlicher Beanspruchung und den eigenen Ressourcen auf. Entspannt sich die Situation wieder, fühlen wir uns entlastet und der Stresspegel sinkt wieder. Wird ein Stresszustand jedoch zur Dauerbelastung, z.B. weil die Arbeitsanforderungen nicht bewältigt werden können, kann es zu chronischem Stress kommen und in weiterer Folge zu zahlreichen psychischen und psychosomatischen Beschwerden bis hin zum Burn-out. Kognitive und geistige Blockaden können als Folge von chronischem Stress auftreten.
        Folgen von Stress Ständig erhöhter Blutdruck Herz-Kreislauf-Erkrankungen Schwäche der Immunabwehr Hohes Herzinfarktrisiko Schlaganfall Erhöhte Herzfrequenz Burn-out Kognitive Einschränkungen Leistungsabfall Angstzustände
Therapeutische Intervention Auffinden von stressfördernden bzw. belastenden Situationen Erarbeitung von Stressbewältigungsmaßnahmen Entspannungstechniken Biofeedbacktraining Atemtraining Bewältigungstraining Zeitmanagement Kognitive Umstrukturierung

 

                                                

                                                                                           Praxis für Arbeits- und Gesundheitspsychologie

                                             Biofeedbacktherapie

    

                                               Mag.a Sonja Gehard

Mobbing

Mobbing  bedeutet im engerem Sinn andere Menschen regelmäßig und wiederholt  zu quälen, zu verletzen und zu schikanieren. Die Verbreitung von falschen Tatsachen, Zuteilung sinnloser Arbeitsaufgaben, Androhung von Gewalt, soziale Isolation, ständige Kritik an der Arbeit etc. sind nur einige Mobbinghandlungen. Mobbing ist weder an den Ort noch an bestimmte Personengruppen gebunden. Ganz besonders stark zugenommen hat das Cyber-Mobbing - die Opfer werden im Internet von den Tätern belästigt, bloßgestellt und ausgegrenzt, wobei die Diskriminierung ein großes Publikum erreicht.
Folgen von Mobbing sinkende Leistungsfähigkeit Erschöpfungszustände Schlafstörungen Konzentrationsstörungen Nervosität/Unruhe Depressionen/ Angstsymptomatiken Herzrhythmusstörungen Tinnitus Suizidalität
 Therapieangebot Aufarbeitung des Mobbing-Geschehens Thematisierung von Mobbing Schuld- und Schamgefühle abbauen Folgeerkrankungen behandeln Stabilisierung und Wiederherstellen der Leistungsfähigkeit Konfliktlösestrategien erarbeiten Soziale Kompetenz erarbeiten Stressbewältigung Steigerung der Lebensfreude und Lebensqualität im Alltag

 

                                                 Praxis für Arbeitspsychologie und Gesundheitspsychologie

 Biofeedbacktherapie

     Mag.a Sonja Gehard

                                                                                                  

Mobbing

Mobbing  bedeutet im engerem Sinn andere Menschen regelmäßig und wiederholt  zu quälen, zu verletzen und zu schikanieren. Die Verbreitung von falschen Tatsachen, Zuteilung sinnloser Arbeitsaufgaben, Androhung von Gewalt, soziale Isolation, ständige Kritik an der Arbeit etc. sind nur einige Mobbinghandlungen. Mobbing ist weder an den Ort noch an bestimmte Personengruppen gebunden. Ganz besonders stark zugenommen hat das Cyber-Mobbing - die Opfer werden im Internet von den Tätern belästigt, bloßgestellt und ausgegrenzt, wobei die Diskriminierung ein großes Publikum erreicht.
Folgen von Mobbing sinkende Leistungsfähigkeit Erschöpfungszustände Schlafstörungen Konzentrationsstörungen Nervosität/Unruhe Depressionen/ Angstsymptomatiken Herzrhythmusstörungen Tinnitus Suizidalität
 Therapieangebot Aufarbeitung des Mobbing-Geschehens Thematisierung von Mobbing Schuld- und Schamgefühle abbauen Folgeerkrankungen behandeln Stabilisierung und Wiederherstellen der Leistungsfähigkeit Konfliktlösestrategien erarbeiten Soziale Kompetenz erarbeiten Stressbewältigung Steigerung der Lebensfreude und Lebensqualität im Alltag

 

                                                

                                                                                           Praxis für Arbeits- und Gesundheitspsychologie

                                             Biofeedbacktherapie

    

                                               Mag.a Sonja Gehard

          Burn-out

Burn-out bezeichnet den Zustand der geistigen, körperlichen und seelischen Erschöpfung und ist nicht nur im beruflichen, sondern durchaus auch im familiären privaten Umfeld zu finden. Burn-out ist ein schleichender Prozess und geschieht nicht von heute auf morgen. Das Syndrom beginnt oft mit erhöhten Anforderungen und Engagement bis hin zur völligen Erschöpfung. Es kommt zu einem Ungleichgewicht zwischen den Anforderungen und den inneren Ressourcen des Einzelnen. Meist spürt man schon lange vorher – durch körperliche und/oder psychische Anzeichen, dass etwas nichtmehr stimmt. Eine Therapie ist, wenn das Burn-out voll ausgebildet ist, langwierig und zeitintensiv. Wichtig ist daher, sich frühzeitig Hilfe zu holen!
Symptome des Burn-outs

Erschöpfung:

Körperliche Erschöpfung Emotionale Erschöpfung Geistig-mentale Erschöpfung Soziale Erschöpfung

Depersonalisierung:

Distanz zwischen sich selbst und Kollegen,

Schülern, Vorgesetzten etc.

Gleichgültigkeit

Arbeit wird zur unpersönlichen Routine

Erleben von Misserfolg:

Gefühl nichts zu erreichen oder zu bewirken Eigene Leistungen werden als nicht ausreichend erlebt Sinn der ausgeführten Tätigkeit geht verloren

           Intervention / Behandlung

Diagnostik von Burn-out Bewusstwerden der Ursachen von Extremstress  Erörterung von personenbezogenen Werten und Visionen  Erarbeitung persönlicher Ziele Stärkung eigener Kompetenzen Stärkung innerer Ressourcen  Emotionsarbeit Erarbeitung und Ausführung von Techniken zur Stressbewältigung Perspektiven entwickeln

 

                                                 Praxis für Arbeitspsychologie und Gesundheitspsychologie

 Biofeedbacktherapie

     Mag.a Sonja Gehard

                                                                                                  

          Burn-out

Burn-out bezeichnet den Zustand der geistigen, körperlichen und seelischen Erschöpfung und ist nicht nur im beruflichen, sondern durchaus auch im familiären privaten Umfeld zu finden. Burn-out ist ein schleichender Prozess und geschieht nicht von heute auf morgen. Das Syndrom beginnt oft mit erhöhten Anforderungen und Engagement bis hin zur völligen Erschöpfung. Es kommt zu einem Ungleichgewicht zwischen den Anforderungen und den inneren Ressourcen des Einzelnen. Meist spürt man schon lange vorher – durch körperliche und/oder psychische Anzeichen, dass etwas nichtmehr stimmt. Eine Therapie ist, wenn das Burn-out voll ausgebildet ist, langwierig und zeitintensiv. Wichtig ist daher, sich frühzeitig Hilfe zu holen!
Symptome des Burn-outs

Erschöpfung:

Körperliche Erschöpfung Emotionale Erschöpfung Geistig-mentale Erschöpfung Soziale Erschöpfung

Depersonalisierung:

Distanz zwischen sich selbst und Kollegen, Schülern,

Vorgesetzten etc.

Gleichgültigkeit

Arbeit wird zur unpersönlichen Routine

Erleben von Misserfolg:

Gefühl nichts zu erreichen oder zu bewirken Eigene Leistungen werden als nicht ausreichend erlebt Sinn der ausgeführten Tätigkeit geht verloren

           Intervention / Behandlung

Diagnostik von Burn-out Bewusstwerden der Ursachen von Extremstress  Erörterung von personenbezogenen Werten und Visionen  Erarbeitung persönlicher Ziele Stärkung eigener Kompetenzen Stärkung innerer Ressourcen  Emotionsarbeit Erarbeitung und Ausführung von Techniken zur Stressbewältigung Perspektiven entwickeln

 

                                                

                                                                                           Praxis für Arbeits- und Gesundheitspsychologie

                                             Biofeedbacktherapie

    

                                               Mag.a Sonja Gehard

Evaluierung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz

Am 01.01.2013 ist  die  ASchG-Novelle (BGBl. I Nr. 118/2012) in Kraft getreten. Neben Belastungen des Muskel-Skelett-Apparates sind psychische Belastungen, die zu Fehlbeanspruchungen führen, eine häufige Ursache für arbeitsbedingte Beschwerden und Erkrankungen. Sie verursachen hohe volkswirtschaftliche Kosten. Die Evaluierung von psychischen Belastungen beinhaltet das Ermitteln belastender Faktoren, das Feststellen und Durchführen geeigneter Maßnahmen zur Behebung und die Prüfung der Wirksamkeit. Eine Möglichkeit psychische Belastungen zu verringern, könnte beispielsweise in der Verbesserung bzw. Optimierung von Arbeitsabläufen, Arbeitsanforderungen oder der Arbeitsorganisation sein. Ich biete Ihnen

Unterstützung bei der Evaluierung psychischer Belastungen am  Arbeitsplatz

Unterstützung bei der Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen nach §4, §5 und §7 ASchG

Unterstützung bei der Auswertung der Ergebnisse Unterstützung bei der Aufklärung und Information der ArbeitnehmerInnen Unterstützung bei der Erstellung und Umsetzung eines geeigneten Maßnahmenkatalogs

 

                                                 Praxis für Arbeitspsychologie und Gesundheitspsychologie

 Biofeedbacktherapie

     Mag.a Sonja Gehard

                                                                                                  

Evaluierung psychischer Belastungen am

Arbeitsplatz

Am 01.01.2013 ist  die  ASchG-Novelle (BGBl. I Nr. 118/2012) in Kraft getreten. Neben Belastungen des Muskel-Skelett-Apparates sind psychische Belastungen, die zu Fehlbeanspruchungen führen, eine häufige Ursache für arbeitsbedingte Beschwerden und Erkrankungen. Sie verursachen hohe volkswirtschaftliche Kosten. Die Evaluierung von psychischen Belastungen beinhaltet das Ermitteln belastender Faktoren, das Feststellen und Durchführen geeigneter Maßnahmen zur Behebung und die Prüfung der Wirksamkeit. Eine Möglichkeit psychische Belastungen zu verringern, könnte beispielsweise in der Verbesserung bzw. Optimierung von Arbeitsabläufen, Arbeitsanforderungen oder der Arbeitsorganisation sein. Ich biete Ihnen

Unterstützung bei der Evaluierung psychischer Belastungen am 

Arbeitsplatz

Unterstützung bei der Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen

nach §4, §5 und §7 ASchG

Unterstützung bei der Auswertung der Ergebnisse Unterstützung bei der Aufklärung und Information der ArbeitnehmerInnen Unterstützung bei der Erstellung und Umsetzung eines geeigneten Maßnahmenkatalogs

 

                                                

                                                                                           Praxis für Arbeits- und Gesundheitspsychologie

                                             Biofeedbacktherapie

    

                                               Mag.a Sonja Gehard

Klinische- und Gesundheitspsychologie

Die Gesundheitspsychologie beschäftigt sich vorrangig mit gesundheitsfördernder Maßnahmen und Projekte. Speziell geht es um die Förderung, Erhaltung und Wiederherstellung der physischen, psychischen, sozialen, beruflichen und wirtschaftlichen Gesundheit bei Personen und Gruppen. Die Klinische Psychologie umfasst die Untersuchung störender Einflüsse , Auslegung und Prognose des menschlichen Erlebens und bedient sich dabei klinisch-psychologischer Verfahren, auf wissenschaftlicher Basis. Weiters ist die klinisch-psychologische Behandlung von Verhaltensstörungen, psychischen Veränderungen und Leidenszuständen, insbesondere aber psychische Störungen und psychisch bedingte somatischen Störungen ein Hauptgebiet der klinischen Psychologie                                                                          Behandlung und Intervention
Diagnostik psychischer Belastungen Stressbewältigung Schmerzbewältigung Gesundheitsförderung in Schulen oder Kindergärten Gesundheitsförderung im Alter Hilfe bei Erziehungsfragen Gesundheitspsychologischer Rehabilitation
ADS/ADHS psychische Extremsituationen Akute Belastung Hilfe bei Entwicklungskrisen und psychischen Krisen Behandlung von Burn-out Behandlung von Depression Behandlung von Angsterkrankungen und Panikattacken Posttraumatische Belastungsstörungen

 

                                                 Praxis für Arbeitspsychologie und Gesundheitspsychologie

 Biofeedbacktherapie

     Mag.a Sonja Gehard

                                                                                                  

Klinische- und Gesundheitspsychologie

Die Gesundheitspsychologie beschäftigt sich vorrangig mit gesundheitsfördernder Maßnahmen und Projekte. Speziell geht es um die Förderung, Erhaltung und Wiederherstellung der physischen, psychischen, sozialen, beruflichen und wirtschaftlichen Gesundheit bei Personen und Gruppen. Die Klinische Psychologie umfasst die Untersuchung störender Einflüsse , Auslegung und Prognose des menschlichen Erlebens und bedient sich dabei klinisch-psychologischer Verfahren, auf wissenschaftlicher Basis. Weiters ist die klinisch-psychologische Behandlung von Verhaltensstörungen, psychischen Veränderungen und Leidenszuständen, insbesondere aber psychische Störungen und psychisch bedingte somatischen Störungen ein Hauptgebiet der klinischen Psychologie                                                                          Behandlung und Intervention
Diagnostik psychischer Belastungen Stressbewältigung Schmerzbewältigung Gesundheitsförderung in Schulen oder Kindergärten Gesundheitsförderung im Alter Hilfe bei Erziehungsfragen Gesundheitspsychologischer Rehabilitation
ADS/ADHS psychische Extremsituationen Akute Belastung Hilfe bei Entwicklungskrisen und psychischen Krisen Behandlung von Burn-out Behandlung von Depression Behandlung von Angsterkrankungen und Panikattacken Posttraumatische Belastungsstörungen

 

                                                

                                                                                           Praxis für Arbeits- und Gesundheitspsychologie

                                             Biofeedbacktherapie

    

                                               Mag.a Sonja Gehard

Stressbewältigung Burn-out Behandlung und Prävention Behandlung von Angsterkrankungen und Panikattacken Migränebehandlung Aufmerksamkeitstraining für Kinder und Erwachse Belastungstraining Entspannungstraining Training der Herzrate und der Anpassungsfähigkeit (Herzratentraining)

 

                                                 Praxis für Arbeitspsychologie und Gesundheitspsychologie

 Biofeedbacktherapie

     Mag.a Sonja Gehard

                                                                                                  

Was ist Biofeedback?

Unter Biofeedback ist eine wissenschaftlich anerkannte Behandlungsmethode zu verstehen, die unterschiedliche biologische Signale des Körpers mit Hilfe von technischen Mitteln aufzeigt. Diese Signale (Hautleitwert, Puls, Herzrate etc.) werden gemessen und am Computermonitor bildlich dargestellt.

             

Besondere Anwendung in Diagnostik                      und Behandlung
Biofeedback in der Arbeitspsychologie In der Arbeitspsychologie wird Biofeedback besonders zur Diagnose von Stress und Burn-out herangezogen. So zeigt sich bei erhöhtem Stress und Burn-out unter anderem eine Erhöhung der Herzrate - bezeichnet als Herzratenvariabilitätsfeedback. aber auch als Trainingsmethode eignet sich das Feedback sehr gut, denn durch die bewusste Wahrnehmung der eigenen biologischen Vorgänge im Körper, wird es ermöglicht, die Kontrolle autonomer Funktionen zu erlernen. Bereits die Vorstellung von einer bestimmten stressbelastenden Situation verändert oft massiv die vegetativen Funktionen. So kann ein extrem anstrengender Arbeitsalltag dazu führen, dass die Stresssymptomatik weiter andauert, auch wenn man sich schon längst nicht mehr im Arbeitsprozess befindet. Biofeedback macht diese Zusammenhänge bewusst. Durch ein gezieltes individuell angepasstes Training wird eine Veränderung in die gewünschte Richtung ermöglicht und es kommt zu einer besseren Bewältigung arbeitssituationsbedingter Belastungen.

Was ist Biofeedback?

Unter Biofeedback ist eine wissenschaftlich anerkannte Behandlungsmethode zu verstehen, die unterschiedliche biologische Signale des Körpers mit Hilfe von technischen Mitteln aufzeigt. Diese Signale (Hautleitwert, Puls, Herzrate etc.) werden gemessen und am Computermonitor bildlich dargestellt.

             

Stressbewältigung Burn-out Behandlung und Prävention Behandlung von Angsterkrankungen und Panikattacken Migränebehandlung Aufmerksamkeitstraining für Kinder und Erwachse Belastungstraining Entspannungstraining Training der Herzrate und der Anpassungsfähigkeit (Herzratentraining)

 

                                                

                                                                                           Praxis für Arbeits- und Gesundheitspsychologie

                                             Biofeedbacktherapie

    

                                               Mag.a Sonja Gehard

Besondere Anwendung in Diagnostik                      und Behandlung
Biofeedback in der Arbeitspsychologie In der Arbeitspsychologie wird Biofeedback besonders zur Diagnose von Stress und Burn-out herangezogen. So zeigt sich bei erhöhtem Stress und Burn-out unter anderem eine Erhöhung der Herzrate - bezeichnet als Herzratenvariabilitätsfeedback. Aber auch als Trainingsmethode eignet sich das Feedback sehr gut, denn durch die bewusste Wahrnehmung der eigenen biologischen Vorgänge im Körper, wird es ermöglicht, die Kontrolle autonomer Funktionen zu erlernen. Bereits die Vorstellung von einer bestimmten stressbelastenden Situation verändert oft massiv die vegetativen Funktionen. So kann ein extrem anstrengender Arbeitsalltag dazu führen, dass die Stresssymptomatik weiter andauert, auch wenn man sich schon längst nicht mehr im Arbeitsprozess befindet. Biofeedback macht diese Zusammenhänge bewusst. Durch ein gezieltes individuell angepasstes Training wird eine Veränderung in die gewünschte Richtung ermöglicht und es kommt zu einer besseren Bewältigung arbeitssituationsbedingter Belastungen.

Karriereberatung

Die berufliche Tätigkeit nimmt einen bedeutenden Raum in unserem Leben ein. Fühlt man sich in seinem momentanen Job nicht wohl oder wird dieser gar zur Belastung, so können psychische Beschwerden entstehen. In der Folge wird es zunehmend schwieriger, den Arbeitsanforderungen gerecht zu werden. Symptome wie chronischer Stress, Schlafstörungen, Depressionen, Ängste bis hin zum Burn-out können auftreten.   Genauso belastend kann es werden, wenn es, aus welchen Gründen auch immer, erforderlich ist, sich beruflich um- oder neuzuorientieren. Es ist nicht ganz so einfach den richtigen Beruf / die richtige Tätigkeit für sich zu finden oder eine Chance im angestrebten Beruf zu erhalten. Eine Karriereberatung kann Sie dabei unterstützen! Eine Karriereberatung beinhaltet: Erstgespräch  Arbeitspsychologische Untersuchung Beurteilung der kognitiven Leistungsfähigkeit, des Arbeitsverhaltens, der Konzentrationsfähigkeit, der berufsbezogenen Persönlichkeit und der sozialen Kompetenzen Umfassende berufliche Beratung       Im ausführlichen Gespräch und unter Berücksichtigung der Testergebnisse, kann eine genaue Prognose hinsichtlich des beruflichen Werdegangs erstellt werden und gegebenenfalls eine zielführende Intervention eingeleitet werden

 

                                                 Praxis für Arbeitspsychologie und Gesundheitspsychologie

 Biofeedbacktherapie

     Mag.a Sonja Gehard

                                                                                                  

Karriereberatung

Die berufliche Tätigkeit nimmt einen bedeutenden Raum in unserem Leben ein. Fühlt man sich in seinem momentanen Job nicht wohl oder wird dieser gar zur Belastung, so können psychische Beschwerden entstehen. In der Folge wird es zunehmend schwieriger, den Arbeitsanforderungen gerecht zu werden. Symptome wie chronischer Stress, Schlafstörungen, Depressionen, Ängste bis hin zum Burn-out können auftreten.   Genauso belastend kann es werden, wenn es, aus welchen Gründen auch immer, erforderlich ist, sich beruflich um- oder neuzuorientieren. Es ist nicht ganz so einfach den richtigen Beruf / die richtige Tätigkeit für sich zu finden oder eine Chance im angestrebten Beruf zu erhalten. Eine Karriereberatung kann Sie dabei unterstützen! Eine Karriereberatung beinhaltet: Erstgespräch  Arbeitspsychologische Untersuchung Beurteilung der kognitiven Leistungsfähigkeit, des Arbeitsverhaltens, der Konzentrationsfähigkeit, der berufsbezogenen Persönlichkeit und der sozialen Kompetenzen Umfassende berufliche Beratung       Im ausführlichen Gespräch und unter Berücksichtigung der Testergebnisse, kann eine genaue Prognose hinsichtlich des beruflichen Werdegangs erstellt werden und gegebenenfalls eine zielführende Intervention eingeleitet werden

 

                                                

                                                                                           Praxis für Arbeits- und Gesundheitspsychologie

                                             Biofeedbacktherapie

    

                                               Mag.a Sonja Gehard

Kontaktadresse                  

Mag.a Sonja Gehard

Schwarzstraße 43

5020 Salzburg Telefonnummer: 0660/5572469 Mail: senden

 

                                                 Praxis für Arbeitspsychologie und Gesundheitspsychologie

 Biofeedbacktherapie

     Mag.a Sonja Gehard

                                                                                                  

Kontaktadresse                  

Mag.a Sonja Gehard

Schwarzstraße 43

5020 Salzburg Telefonnummer: 0660/5572469 Mail: senden

 

                                                

                                                                                           Praxis für Arbeits- und Gesundheitspsychologie

                                             Biofeedbacktherapie

    

                                               Mag.a Sonja Gehard

Mag.a Sonja Gehard   Mein Name ist Sonja Gehard, ich bin Klinische- und Gesundheitspsychologin mit der Zusatzqualifikation als Arbeitspsychologin. Weiters bin ich als Biofeedbacktherapeutin tätig.                                                                            Kurzlebenslauf  Geboren und aufgewachsen in der Steiermark Lehre in einem Handwerksberuf Psychologiestudium an der Paris Lodron Universität in Salzburg Ausbildungen zur Klinischen- und Gesundheitpsychologin Zertifizierung als Arbeitspychologin Zertifizierung als Biofeedbacktherapeutin Jahrelange Tätigkeit als betreuende Beraterin  Schwerpunkte  •	Biofeedbacktherapie •	Krisenintervention  •	Traumatherapie •	Coaching  •	Stressdiagnostik •	Kommunikations- und Konfliktmanagement •	Burnout-Prävention •	Entspannungstechniken                                                                                                  Ansätze •	Lösungsfokussiert und zielorientiert  •	Empathie und Akzeptanz im Umgang mit Menschen •	Steigerung des Selbstmitgefühls (Self-Compassion)

 

                                                 Praxis für Arbeitspsychologie und Gesundheitspsychologie

 Biofeedbacktherapie

     Mag.a Sonja Gehard

                                                                                                  

Mag.a Sonja Gehard   Mein Name ist Sonja Gehard, ich bin Klinische- und Gesundheitspsychologin mit der Zusatzqualifikation als Arbeitspsychologin. Weiters bin ich als Biofeedbacktherapeutin tätig.                                                                            Kurzlebenslauf  Geboren und aufgewachsen in der Steiermark Lehre in einem Handwerksberuf Psychologiestudium an der Paris Lodron Universität in Salzburg Ausbildungen zur Klinischen- und Gesundheitpsychologin Zertifizierung als Arbeitspychologin Zertifizierung als Biofeedbacktherapeutin Jahrelange Tätigkeit als betreuende Beraterin  Schwerpunkte  •	Biofeedbacktherapie •	Krisenintervention  •	Traumatherapie •	Coaching  •	Stressdiagnostik •	Kommunikations- und Konfliktmanagement •	Burnout-Prävention •	Entspannungstechniken                                                                                                  Ansätze •	Lösungsfokussiert und zielorientiert  •	Empathie und Akzeptanz im Umgang mit Menschen •	Steigerung des Selbstmitgefühls (Self-Compassion)

 

                                                

                                                                                           Praxis für Arbeits- und Gesundheitspsychologie

                                             Biofeedbacktherapie

    

                                               Mag.a Sonja Gehard

Pressebeiträge

Gehard, S. (2009). Self-Compassion, ein Weg den Alltag besser zu bewältigen. Eine Studie über Zusammenhänge zwischen Mitgefühl sich selbst gegenüber, Stress, Emotionaler Intelligenz, Spiritualität und Religiosität. Saarbrücken: VDM Verlag Dr. Müller ISBN-10: 3639103238                                                                                                               Gehard, S. (2009). Der Einfluss des Selbst – Mitgefühls auf die Bewältigung von Alltagsbelastungen. Mitgliederbrief der Buddhistischen Gemeinschaft Salzburg, S. 7. Gehard, S. (2011, 22.Dezember). Dem Alltag mit mehr Gefühl begegnen. Salzburger Nachrichten, S.17. Gehard, S. (2012, 25.August). Wertschätzung und Verständnis für den anderen. Salzburger Nachrichten, S.24. Gehard, S. (2013, 16.Jänner). Mit Biofeedback gegen Kopfschmerzen. Salzburger Nachrichten, S.21. Gehard, S. (2013, 24.Mai). Die Fähigkeit zur Konzentration steigern. Salzburger Nachrichten, S.21.
Lesen Lesen Lesen Lesen Lesen

 

                                                 Praxis für Arbeitspsychologie und Gesundheitspsychologie

 Biofeedbacktherapie

     Mag.a Sonja Gehard

                                                                                                  

Pressebeiträge

Gehard, S. (2009). Self-Compassion, ein Weg den Alltag besser zu bewältigen. Eine Studie über Zusammenhänge zwischen Mitgefühl sich selbst gegenüber, Stress, Emotionaler Intelligenz, Spiritualität und Religiosität. Saarbrücken: VDM Verlag Dr. Müller ISBN-10: 3639103238                                                                                                               Gehard, S. (2009). Der Einfluss des Selbst – Mitgefühls auf die Bewältigung von Alltagsbelastungen. Mitgliederbrief der Buddhistischen Gemeinschaft Salzburg, S. 7. Gehard, S. (2011, 22.Dezember). Dem Alltag mit mehr Gefühl begegnen. Salzburger Nachrichten, S.17. Gehard, S. (2012, 25.August). Wertschätzung und Verständnis für den anderen. Salzburger Nachrichten, S.24. Gehard, S. (2013, 16.Jänner). Mit Biofeedback gegen Kopfschmerzen. Salzburger Nachrichten, S.21. Gehard, S. (2013, 24.Mai). Die Fähigkeit zur Konzentration steigern. Salzburger Nachrichten, S.21.
Lesen Lesen Lesen Lesen Lesen

 

                                                

                                                                                           Praxis für Arbeits- und Gesundheitspsychologie

                                             Biofeedbacktherapie

    

                                               Mag.a Sonja Gehard

Impressum

Mag.a Sonja Gehard Klinische- und Gesundheitspsychologin BÖP zertifizierte Arbeitspsychologin Biofeedbacktherapeutim Aufsichtsbehörde: Bundesmininsterium für Gesundheit (BMfG) Berufsspezifische Mitgliedsschaften: Berufsverband österreichischer PsychologInnen (BÖP) Externe Links: Eigene Links auf fremde Seiten dienen rein dem Zweck der Informationsgebung, ich bin nicht für den Inhalt dieser Seiten verantwortlich und übernehme dafür keinerlei Haftung. Adresse: Schwarzstraße 43 5020 Salzburg Tel.: 0660/5572469 E-Mail: sonja.gehard(at)sbg.at
Für den Inhalt verantwortlich: Mag.a Sonja Gehard Schwarzstraße 43 5020 Salzburg Haftung und rechtliche Hinweise: Trotz sorgfältiger Zusammenstellung und Überprüfung, kann keine Garantie für die Richtigkeit, die Vollständigkeit und die Aktualität der Inhalte übernommen werden. Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.

 

                                                 Praxis für Arbeitspsychologie und Gesundheitspsychologie

 Biofeedbacktherapie

     Mag.a Sonja Gehard

                                                                                                  

Impressum

Mag.a Sonja Gehard Klinische- und Gesundheitspsychologin BÖP zertifizierte Arbeitspsychologin Biofeedbacktherapeutim Aufsichtsbehörde: Bundesmininsterium für Gesundheit (BMfG) Berufsspezifische Mitgliedsschaften: Berufsverband österreichischer PsychologInnen (BÖP) Externe Links: Eigene Links auf fremde Seiten dienen rein dem Zweck der Informationsgebung, ich bin nicht für den Inhalt dieser Seiten verantwortlich und übernehme dafür keinerlei Haftung. Adresse: Schwarzstraße 43 5020 Salzburg Tel.: 0660/5572469 E-Mail: sonja.gehard(at)sbg.at
Für den Inhalt verantwortlich: Mag.a Sonja Gehard Schwarzstraße 43 5020 Salzburg Haftung und rechtliche Hinweise: Trotz sorgfältiger Zusammenstellung und Überprüfung, kann keine Garantie für die Richtigkeit, die Vollständigkeit und die Aktualität der Inhalte übernommen werden. Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.

 

                                                

                                                                                           Praxis für Arbeits- und Gesundheitspsychologie

                                             Biofeedbacktherapie

    

                                               Mag.a Sonja Gehard